In Krisen die Kontrolle behalten

Gratis-Motivationstipp

In Krisenzeiten verlieren Menschen schneller die innere Energie, den Mut und die Kontrolle über die Situation. Das ist zwar verständlich – jedoch völlig kontraproduktiv. Mit diesem Tipp können Sie in Krisensituationen die Kontrolle behalten und damit bessere Ergebnisse erzielen.

Eine Krise kann bei Reizüberflutung und Druck zu Überwältigung, Erstarrung, Nervosität, Verwirrung, Aggressivität, Leistungsabfall und Erschöpfungszuständen führen. Es entsteht Hilflosigkeit, weil durch die Überforderung das Denken und die Handlungsfähigkeit blockiert werden. Ein Kontrollverlust ist die Folge. Er geht auf drei typische Bewertungen der Situation in diesem Moment zurück:

1. Die Krise wird als andauernd und die Situation als aussichtslos wahrgenommen
2. Es scheint als ob sich die Krise auf das ganze Leben auswirkt
3. Die Krise erfasst die ganze Persönlichkeit

Die Kontrolle kannst du nur mit neuen Bewertungen zurückerhalten:

1. Kein Problem ist permanent. Sage dir selbst und glaube daran: „Auch das geht vorbei.“ „Kein Problem ist von Dauer.“
2. Ein Rückschlag in einem Lebensbereich zerstört nie das ganze Leben.
3. Die Persönlichkeit eines Menschen ist größer als jede Krise.

Ein Jobverlust beispielsweise ist für den einen ein Grund, an sich selbst zu verzweifeln. Ein anderer erkennt die Situation als Chance für einen neuen Berufsweg. Jeder Mensch kann einen Jobverlust selbst bewerten und dadurch entweder in die Opferrolle gehen oder aktiv werden und die Kontrolle zurückerlangen. Um die Kontrolle in der Krise zu erhalten, musst du dich fragen, was du kontrollieren kannst. Überlege was du kontrollieren kannst.

Hier gehts zum Tipp (Download)

Online-Workshop Krisen souverän bewältigen

Share
This entry was posted in GRATIS-INFOS MOTIVATION. Bookmark the permalink.