Mentales Training

Hier erfahren Sie, warum mentales Training unabdingbar ist für Ihren Erfolg und wie es mit Motivation zusammenhängt

Warum mentales Training?

Denn 50% der Leistungsfähigkeit geht vom Kopf aus!
Der Sieg reift im Kopf und mit Mental-Training kann ein Sportler mehr aus sich raus holen. Auch psychisch muss ein Sportler in Höchstform sein, um zu siegen.

Mentale Fähigkeiten müssen genauso trainiert werden wie Ausdauer, Technik und Kraft, damit sie in der Wettkampfsituation “sitzen”. Das Training bereitet darauf vor, in einmaligen Situationen zu bestehen und die volle innere Energie abrufen zu können. Sie kennen vielleicht das Phänomen des Trainingsweltmeisters, der im Wettkampf nicht seine beste Leistung erbringen kann. Hier gilt es zu lernen mit Drucksituationen umzugehen. Wieder andere Problemstellungen, aber mindestens genauso wichtig und notwendig können auch das Aufbauen nach einer Niederlage sein, oder das Überstehen von Motivationslöchern in der Vorbereitungsphase.

Gerne stellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Programm zusammen: Anfrage für Firmen
Wir helfen Ihnen selbstverständlich bei der Lösung Ihrer Herausforderung!

Tel. +49 6221 8710 760

Bringen Sie sich in Bestform mit den Tricks der Champions!

slider-probetraining-06-900x0

Mentale Kraft

“Technisches Können allein genügt nicht, um sportlich erfolgreich zu sein. Entscheidend ist vor allem die mentale, emotionale und physische Stärke des Sportlers.”
Dr. James E. Loehr, aus: “Die neue mentale Stärke”

Quellen und Medien zum Thema Sportmotivation und mentales Training

Arden, Paul: Es kommt nicht darauf an, wer du bist, sondern wer du sein willst.
Phaidon Verlag. Berlin 2005
DEUTSCHE SPORTHOCHSCHULE KÖLN (Hrsg.) (2007). Fit für 100: Förderung der Mobilität und Selbständigkeit für Hochaltrige. Köln.
Dilts, Robert B.: Die Veränderung von Glaubenssytemen, Junfermann Verlag. Paderborn 1993
Eberspächer, Hans: Gut sein, wenn’s drauf ankommt. Carl Hanser Verlag. München 2004
Eberspächer, Hans: Ressource Ich. Carl Hanser Verlag. München 2002
Freitag, Erhard F.:Kraftzentrale Unterbewußtsein – Der Weg zum positiven Denken
Wilhelm Goldmann Verlag, ISBN: 3442108888
Frester Rolf/Wörz Thomas: Mentale Wettkampfvorbereitung. Vandenhoeck & Ruprecht. Göttingen 2003
Heckhausen, H. (1977). Motivation: Kognitionspsychologische Aufspaltung eines summarischen Konstrukts. Psychologische Rundschau.
HECKHAUSEN, J. & HECKHAUSEN, H. (2006). Motivation und Handeln: Einführung und Überblick. In HECKHAUSEN, J. & HECKHAUSEN, H. (Hrsg.). Motivation und Handeln, 3. Aufl., Berlin: Springer.
Heuler, Oliver: Jenseits der Scores. Golf-Forum. Göhren-Lebbin 2002
Lay, Rupert: Meditationstechniken für Manager. Verlag: Ullstein Verlag, ISBN: 3784470394
Loehr, James E.: Die neue mentale Stärke. BLV Verlagsgesellschaft mbH, München 2003
Maslow, Abraham H.: Motivation und Persönlichkeit. Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH. Reinbek bei Hamburg 1981
Schlechter, Thomas. Das kleine Buch der Spitzen- und Dauermotivation. Für ein Maximum mentaler Kraft, eBook, 2008